Erwerb von Immobilien in der Republik Kroatien

Der Kaufprozess einer Immobilie in der Republik Kroatien ist ziemlich einfach und sicher und ist mit dem Gesetz ??嬌er das Eigentum und andere dingliche Rechte reguliert.

Bez??寫lich des Erwerbs des Eigentums an Immobilien gibt es keine Hindernisse f??廝 Staatsangeh??鈔ige der Republik Kroatien und B??廝ger der EU, w??士rend f??廝 die Einwohner der Staaten au????erhalb der EU das Gegenseitigkeitsprinzip gilt. Die Immobilien k??郾nen alle Rechts- und Naturpersonen erwerben.

Alle Rechtsprozeduren, die die Verh??子tnisse zwischen dem K??工fer und Verk??工fer regulieren, werden bei einem Notar beglaubigt.

Einen Kaufvertrag kann man in der Regel nur f??廝 ein fertiggestelltes Objekt abschlie????en, f??廝 welches auch eine rechtsg??幢tige Nutzungsgenehmigung erteilt wurde. Bei solchen Immobilien schlie????en der Verk??工fer und der K??工fer sofort einen Kaufvertrag ab. Falls die Immobilie, die Kaufgegenstand ist, immer noch gebaut wird, regulieren der K??工fer und der Verk??工fer ihre Verh??子tnisse mit einem Vorkaufvertrag.

Der Kaufprozess hat ein paar Schritte: bei dem Abschluss des Vorvertrags zahlt der K??工fer eine Anzahlung (Akontozahlung), dann erfolgen die Zahlungen je nach Bauphasen laut der definierten Dynamik. Nach der Baufertigstellung und der Erteilung einer rechtsg??幢tigen Nutzungsgenehmigung und nach der Erstellung des Etagierungselaborats schlie????en der Verk??工fer und der K??工fer einen Kaufvertrag. Mit dem Vertrag wird auch eine Zeitperiode f??廝 die Zahlung des restlichen Wertes der Immobilien definiert. Nach dem Eingang dieser Zahlung l??山st der K??工fer das Eigentum an Immobilie in das Grundbuch eintragen.

Gem?????? Bestimmungen des Mehrwertsteuergesetzes betr??土t die Mehrwertsteuer in der Republik Kroatien 25%.

Es ist m??週lich die gekaufte Wohnung in ein touristisches Apartment umzuwidmen, und auf der Grundlage der Handelst??川igkeit einen Anspruch auf Vorsteuerabzug bis zur maximalen Betragsh??逸e von 25% zu realisieren.